Die Bilder sprechen für sich.. Etwas möchte ich noch erwähnen, die Mängelbeseitigung in den Gewerken Holz und Trockenbau haben meine Erwartungen voll übertroffen, da stimmt einfach alles.  Danke an die Jungs. Die Gewerke Spachteln und Malen sind meiner Meinung nach, nicht so gut gelaufen, aber trotzdem ein Dank an die Beiden.

 

Folgende Sachen wurden bis jetzt behoben:

 

- Unterkostruktion und Deckenverkleidungen im gesamten Haus, dabei wurde festgestellt das teilweise die Innenwände im Deckenbereich

  nicht befestigt waren, auch dieses wurde gleich behoben. TOP

- alle Wände wurden nachgeschraubt

- Wand neben Kühlschrank wurde korrigiert

- Wand Kinderzimmer, im  unteren Bereich der Tür

- Flurwand an der Schietür

- Türzarge Badezimmer

- Wasserschürze vom Veluxfenster

- Trockenbau und die Dämmung in der gesamten Garage wurde fachgerecht wieder herrgestellt

- Garagenboden

- Hauseingangstür

- Dämmung auf dem Dachboden

- Wasserspeicher wurde vesetzt

- Wandecken wurden geöffnet und verschraubt

- die Neigung der Fensterbänke wurde korrigiert

 

 Es findet einfach kein Ende, denn leider habe ich schon wieder neue Sachen entdeckt :-(((

 

Wenn ich wieder Zeit habe, werde ich die Bilder sortieren.

 

Wir freuen uns, wenn wir irgendwann mal wieder in unser Haus können.




Leider noch kein Ende in Sicht:-((

Die Mängelbeseitigung wurde nicht beendet, so wurde mit unseren Sachen umgegangen und unser Haus teilweise verlassen, aber auch hier sprechen die Bilder mehr als tausend Worte. Wir müssen jetzt zusehen, dass unser Haus und die Lüftungsanlage vom Feinstaub befreit werden, da es noch nicht fachgerecht gereinigt wurde, denn so dürfen wir nicht mit unserer 8 Monate alten Tochter in das Haus zurückziehen. Des Weiteren müssen wir auch zusehen, dass wieder Strom in den noch nicht fertigen Therapieraum installiert wird, damit meine Frau mit ihrer regelmäßigen Physiotherapie anfangen kann, die Ihr seid 8 Wochen, 2 x die Woche fehlt und bis zur Fertigstellung wohl noch etwas länger,

 

Das Haus wurde nicht wieder in den vorherigen Zustand gebracht. 

 

Leider wurden unsere Möbel zur Mängelbeseitigung nicht ausgelagert. Unsere Polstermöbel haben wir von einer Spedition einlagern lassen, da diese durch den Feinstaub sehr wahrscheinlich ruiniert worden wären.

Einige Sachen von uns, wurden beschädigt, benutzt und oder entsorgt, sind durch den Dreck ruiniert oder verschollen.

 

Jetzt müssen wir, die seit 2 Monaten bewohnte Notunterkunft, bis zur Fertigstellung auf eigene Kosten weiter nutzen.

 

!!! So geht man nicht mit Menschen (Kunden) und schon garnicht mit behinderten Menschen um !!!!